Abrechnung von Leistungen

Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GEBÜH). Es ist mir nicht gestattet, Pauschalbeträge zu berechnen, daher sind die Kosten für eine osteopathische Behandlung abhängig von der individuell durchgeführten Behandlung und Ihrer Krankenversicherung. Mittlerweile bezuschussen viele gesetzliche und ein großer Teil der privaten Krankenkassen Osteopathie. Bitte informieren Sie sich unbedingt vorab bei Ihrer Krankenversicherung.

Ausfallgebühren:
Wir stellen Termine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt worden sind, sowie nicht wahrgenommene Termine, mit vollem Betrag in Rechnung.

Gesetzliche Krankenversicherung 
Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Osteopathie. Eine Übersicht aller gesetzlichen Krankenkassen finden Sie unter (Angaben ohne Gewähr):
http://www.osteokompass.de/de-patienteninformation-krankenkassen.html
Sollte Ihre Krankenkasse Osteopathie unterstützen, dann benötigen Sie eine „Empfehlung für Osteopathie“, die Sie von Ihrem Arzt (Hausarzt, Orthopäde, Gynäkologe, Kieferorthopäde, etc.) auf einem Privatrezept erhalten. Diese Empfehlung ist für den Arzt Kontingent unabhängig, das heißt der Arzt ist im Bezug auf die Anzahl der Empfehlungen pro Quartal nicht eingeschränkt. Jedoch richtet sich die Anzahl der Bezuschussungen pro Kalenderjahr nach Ihrer Krankenkasse.

Behandlungskosten gesetzliche Krankenversicherung:
Es ist uns nicht gestattet, Pauschalbeträge zu berechnen, daher sind die Kosten abhängig von der individuellen Behandlung. Die Kosten einer osteopathischen Behandlung von ungefähr 50 Minuten liegen bei gesetzlich versicherten Patienten bei ca. 75-80 Euro.

Private Krankenversicherung
Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GEBÜH). Privatkassen und Beihilfestellen übernehmen in der Regel einen großen Teil der Kosten für Behandlungen, falls die Erstattung von Heilpraktikerleistungen nicht vertraglich eingeschränkt ist.

Behandlungskosten private Krankenversicherung:
Es ist uns nicht gestattet, Pauschalbeträge zu berechnen. Daher sind die Kosten abhängig von der individuellen Behandlung. Die Kosten einer osteopathischen Behandlung von ungefähr 50 Minuten liegen bei Privatpatienten bei ca. 75-85 Euro.

Eingetragenes Mitglied des Verbandes der Osteopathie Schule Deutschland